Insert Responsive Video
Verstehe und steuere​
Deine Innere Uhr
  • Steuere Deine innere Uhr mithilfe von natürlichen und technologischen Reizen
  • Bekomme konkrete Schritt-für-Schritt-Vorschläge.
  • Genieße eine hohe Informationsdichte auf weniger als 180 Seiten.
  • Es sind über 400 aktuelle wissenschaftliche Papiere mit eingeflossen und referenziert worden.

Kapitel I: Vom Einzeller zum Menschen

Warum hat sich der Mensch überhaupt vom Bakterium zu einem hochkomplexen Lebewesen weiterentwickelt?

Welche Lebensumstände haben dafür gesorgt, dass sich Bakterien zusammengeschlossen haben, ein Immunsystem entwickelten, ein Gehirn, Muskulatur, Bewusstsein oder die Fähigkeit mittels Sprache und ihrem Körper zu kommunizieren.

Und am wichtigsten: Welche Konsequenzen hat unsere Evolutionsgeschichte für uns heute?
Welche Umweltreize aus unserer Evolution benötigen wir? Welche Umweltsignale geben unserem Körper die Anweisung, alle menschlichen Körpersysteme zur vollen Gesundheit auszuprägen.

- S. 12-33.

Kapitel I Ausschnitt: Stoffwechsel-Herbst

Welche Umweltsignale veranlassen den menschlichen Körper zur Einlagerung von Übergewicht und Fettreserven?

Was bedeuten die Jahreszeiten biologisch und wie wirken sie sich auf unseren Körper aus?

- S. 66-67.

Kapitel II - Wie die innere Uhr moderne Erkrankungen verhindert oder auslöst

An welchen Zeitgebern orientiert sich unsere innere Uhr und wie können wir sie optimieren?

Warum die innere Uhr eine chronisch-degenerative Erkrankung mit allen Mitteln verhindert, wenn sie korrekt tickt und mit allen Körperzellen synchronisiert ist.

- S. 34-65

Kapitel III - Umsetzung (Protokolle)

3.1 Umweltsignale als Medizin
(UAM-Protokoll)

Wie Sie Ihre innere Uhr mithilfe von Licht-, Temperatur- und Nahrungs-Zeitgeber-Signalen einstellen können.

Dieses Protokoll ist das Herzstück des Buches und eine Art Lifestyle-Code zur vollen Entfaltung all Ihrer aus der Evolution ererbten "Menschen"-Gene.

Bei der Erstellung dieses Protokolls habe ich mich an der Frage orientiert, welche kleinste und am leichtesten umsetzbare Veränderung in unserer Lebensweise wird wahrscheinlich den größten Unterschied machen (Pareto-Formel).

Hier geht es um die basics von Chronobiologie und Quantenbiologie - die biologischen Grundlagen der menschlichen Gesundheit.

3.2 Der Stresszyklus als Medizin
(SAM-Protokoll)

Dies ist ein weiterführendes Protokoll: Mehr Aufwand, mehr "Schmerzen", aber dafür ein etwas größerer Effekt. Hier lernen Sie, wie Sie alle Aspekte des Stresszyklus‘ für Ihre Gesundheit nutzen:
>> intermittierender Stress: Kurze, körperliche Stressimpulse als starke Zeitgeber
>> Auswahl der Stressart um die Aktivierung auf die gewünschten Genprogramme zu schieben
>> Nähren und Erholen: Optimierung von Ernährung und Schlaf, um die aufbauenden (anabolen) Zeitgeber optimal zu nutzen
>> Die Balance beeinflussen: Wie Sie auf- und abbauende Zeitgeber in die Balance bringen oder diese Balance im Krankheitsfall therapeutisch in die entgegengesetzte Richtung verlassen ("Die Jahreszeiten-Intervention") - siehe untere Grafik.

beispielhafte Körpersysteme und Symptome von Hyperaktivität oder Vernachlässigung durch die Energiezuteilung der inneren Uhr.

3.5 Ein Homo Sapiens Lifestyle

Unsere Lebensumwelt hat sich heute enorm gewandelt. Wie wir heute damit umgehen können, und unsere Gesundheit verbessern und Krankheiten vermeiden können ohne zurück in die Steinzeit zu gehen:
Drei Entwürfe von Lebensszenarien wie Sie in verschiedenen Settings (Nomadenleben, Großstadtleben oder Landleben) die Erkenntnisse aus diesem Buch in Ihr Leben integrieren können.

Das Hauptanliegen dieses Buches ist, dass Sie lernen, wie und wann Sie die oft kostenlosen Signale aus der Natur wie Licht, Temperatur, lokale Nahrung etc. gezielt für Ihre Gesundheit einsetzen können: Wie Sie Umweltsignale als Medizin nutzen.

*Alle Grafiken sind aus dem Buch entnommen, © 2017 ehsl.de*

Das Buch kostet aktuell 15,88 €.
Der Preis wird laufend bis auf 19,50 € steigen.
Es liefert dir alle Informationen zu einem gesunden Leben in einem modernen Kontext bei minimal möglichen Aufwand.